Sextett reicht für Sieg

|

Obwohl die Handballerinnen des TV Holzheim wegen Krankheit und Verletzungen nur mit sechs Feldspielerinnen antraten, feierten sie in der Oberliga einen 21:17-Auswärtssieg beim TSV Malsch.

Die Holzheimerinnen erwischten einen nahezu perfekten Start. Die Abwehr stand von der ersten Minute an sehr sicher und ließ den Malscherinnen kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Zudem entschärfte Torhüterin Nina Hettich etliche Würfe. Da es auch in der Offensive zunächst wenig zu bemängeln gab, führten die Gäste schnell 6:0. Per Siebenmeter gelang Malsch der erste Treffer. Nach dem 7:1 schlichen sich technische Fehler in das Angriffsspiel der Rasenden Zwerge, wodurch der TSV auf 4:7 verkürzte. Beim 7:9 war Malsch kurz vor Ende der ersten Hälfte wieder in Schlagdistanz, aber zwei Holzheimer Treffer bescherten den Gästen die 11:7-Pausenführung.

Die zweite Hälfte begann mit Fehlern auf beiden Seiten, wobei Malsch die ersten Treffer verbuchte und auf 9:11 verkürzte. Dann trafen auch die Holzheimerinnen wieder besser, und da weiter Verlass auf Abwehr und Torhüterin war, bauten sie ihre Führung aus. Beim 17:10 hatten sich die Rasenden Zwerge einen beruhigenden Vorsprung herausgeworfen und spätestens beim 20:12 war die Entscheidung gefallen. Langsam machten sich die fehlenden Auswechselmöglichkeiten der Gäste bemerkbar und Malsch kam zu einigen Treffern. Nach dem 21:14 war bei Holzheim die Luft raus und die Gastgeberinnen betrieben Ergebniskosmetik.

TV Holzheim: Haag, Hettich - Zeis (6), Clement (1), Costanzo (1), Baur (2), Heinzmann (3), Dangel (8/5).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klinik: Krauter-Pläne stoßen weiter auf Skepsis

Im Beisein von Landrat Edgar Wolff berät der Göppinger Gemeinderat am Donnerstag über Pläne, die Klinik am Eichert zu sanieren und weiterzunutzen. weiter lesen