Rechtzeitig die Kurve gekriegt

|
Meinungsbeitv¬ßge NWZ Redaktion Wolfgang Karczewski  Foto: 

Warum nicht immer so, mag sich manch ein Fan nach dem souveränen Erfolg der Frisch-Auf-Handballer bei OIF Arendal gedacht haben, der dem Göppinger Erstligisten den Einzug in die Gruppenphase des EHF-Pokals sicherte. Waren die Leistungen unter Trainer Rolf Brack, der den Trainerposten Ende September übernommen hatte, in den meisten Fällen durchaus gut, die Resultate jedoch durchwachsen, haben Mannschaft und Übungsleiter jetzt offenbar den Hebel entdeckt, mit dem sie das Frisch-Auf-Schiff wieder auf einen erfolgreichen Kurs bringen.

Die Siege über die Löwen und Arendal kommen nicht von ungefähr, denn Team und Coach haben sich gefunden. Jeder kämpft für jeden, die positive Mentalität im personell gebeutelten Kader, die Brack stets einfordert, ist in den Köpfen von Sesum und Co. angekommen. Gerade noch rechtzeitig, denn ein Ausscheiden des Titelverteidigers in der dritten Runde des EHF-Pokals hätte weitreichende Folgen sportlich wie wirtschaftlich gehabt, vom Imageschaden ganz zu schweigen.

So sind die Göppinger weiter in „ihrem“ Wettbewerb vertreten, den sie vier Mal in sechs Jahren gewannen, und fiebern der Gruppenauslosung am Donnerstag entgegen. Bei aller Euphorie um den Cup müssen die Frisch-Auf-Akteure aber auch im Liga-Alltag zulegen, gleich am Donnerstag in Lübbecke.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klinik: Krauter-Pläne stoßen weiter auf Skepsis

Im Beisein von Landrat Edgar Wolff berät der Göppinger Gemeinderat am Donnerstag über Pläne, die Klinik am Eichert zu sanieren und weiterzunutzen. weiter lesen