Rebmann Achter, Stockhorst 13.

Die deutsche Beach-Handball-Nationalmannschaft hat in der vergangenen Woche an der Beach-Handball-EM in Spanien teilgenommen und wurde am Ende Achter.

|

Mit Daniel Rebmann vom Handball-Bundesligisten Frisch Auf Göppingen im Tor konnte die neu zusammengestellte Mannschaft damit die Erwartungen erfüllen. Die Deutschen hielten im Viertelfinale gegen Favorit Kroatien im ersten Satz, unterlagen aber im zweiten Satz deutlich gegen den späteren Europameister. Im Platzierungsspiel um Platz 7 konnte man Norwegen ins Shoot-Out zwingen, unterlag aber knapp. Frisch-Auf-Keeper Rebmann warf etliche Tore, die als Torwart-Treffer im Beach-Handball doppelt zählen.

Die Göppingerin Christina Stockhorst, die für den Zweitligisten TG Nürtingen spielt, belegte mit den deutschen Frauen nach einem 2:0-Sieg gegen Montenegro den 13. Platz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen