Nachbarn machen gemeinsame Sache

|

Im vorletzten Heimspiel der Oberliga Baden-Württemberg empfängt die FSG Donzdorf/Geislingen heute um 17 Uhr den TV Brombach in der Michelberghalle. Dabei gibt es ein Novum, denn die TG absolviert zum ersten Mal einen gemeinsamen Heimspieltag mit dem TVA. Obwohl beide Frauenmannschaften völlig befreit aufspielen können - die Südbadenerinnen haben ihr Saisonziel mit momentan Platz vier mehr als erfüllt und die FSG hat sich im ersten Jahr als Aufsteiger auf Platz acht ebenfalls sehr gut präsentiert - darf mit einer spannenden Partie gerechnet werden. Denn die Gäste wollen sich für die Heimniederlage in Brombach revanchieren, Donzdorf/Geislingen kann sich mit einem weiteren Heimerfolg noch Chancen auf den siebten Tabellenplatz ausrechnen.

Beide Mannschaften haben ähnlich starke Angriffsreihen aufzuweisen, entscheidend für den Ausgang dürfte sicher die Defensive sein.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Urlauber geschockt: Plötzlich explodierte das Nachbarhaus

Eine Eislinger Familie macht gerade Urlaub in Alcanar. Doch dann explodiert plötzlich eines der Nachbarhäuser. Glücklicherweise sind die Eislinger wohlauf, aber die Polizei vermutet einen Zusammenhang zu dem Anschlag in Barcelona. weiter lesen