Lonsee/Amstetten ohne Druck zum Auswärtssieg

Nach den vergangenen Spielen gingen die Landesliga-Handballerinnen der HSG Lonsee/Amstetten ohne Druck in die Partie bei der HSG Winterbach/Weiler und gewannen mit 25:20 (12:15).

|

Den schlechteren Start erwischten die Gäste, die schnell mit 5:9 in Rückstand lagen. In der 22. Minute führten die Gastgeberinnen mit sechs Toren Vorsprung. Jedoch konnte Lonsee/Amstetten bis zur Halbzeit den Rückstand auf 12:15 verkürzen.

Wie verwandelt starteten die Gäste in die zweite Hälfte und glichen in der 42. Minute zum 17:17 aus. Torhüterin Katrin Baller machte ein starkes Spiel und gab der Mannschaft den nötigen Rückhalt. Die Damen der HSG Lonsee/Amstetten nutzten jetzt die Fehler der HSG Winterbach/Weiler aus und kamen zu leichten Toren. In den letzten 15 Minuten drehten die Gäste das Spiel und ließen nichts mehr anbrennen.

Die Abwehr ließ in der zweiten Hälfte nur fünf Tore zu. Schlussendlich schauten die Damen der HSG Lonsee/Amstetten erleichtert auf den Spielstand. Es konnten ein verdienter 25:20-Sieg und zwei sichere Punkte mit nach Hause genommen werden.

HSG Lonsee/Amstetten: Baller, Benz, Hangleiter; Hezler, Schneider (6/1), Müller (8), Schwarz (2), Vogt (5/4), Maier (1), Buck (1), Gehring (1), Weckerle (1).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Volksbank-Fusion: Brandbrief des Ex-Vorstands

Der frühere Vorstandschef der Göppinger Volksbank, Peter Aubin, sieht keinen Sinn in der Fusion und geht mit den Vorständen hart ins Gericht. weiter lesen