Jens Weidenhiller bleibt beim TSV

|

Am Sonntag, 15 Uhr, gastieren die Handballfrauen des TSV Heiningen beim abstiegsbedrohten TV Weingarten. Sie werden in dieser Saison seine beste Platzierung seit Zugehörigkeit zur Württembergliga belegen, für Gastgeber Weingarten dagegen geht es um den Klassenverbleib. TSV-Trainer Jens Weidenhiller: "Wir werden uns sportlich korrekt verhalten und voll auf Sieg spielen. Schließlich ist auch noch Platz drei möglich und es gebietet die Fairness gegenüber den anderen Abstiegskandidaten, dass wir Vollgas geben." Was Vollgas bedeutet, erlebte zuletzt Titelfavorit Wolfschlugen. Zudem wird TSV-Torjägerin Anna-Laura Vogl wieder dabei sein.

Auch die Trainerfrage ist beantwortet, Weidenhiller wird weiter die Geschicke der Heininger Handballfrauen leiten. "Wir sind noch nicht am Ende unserer Leistungsfähigkeit angelangt und das macht die Sache interessant", so Weidenhiller.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Motorradfahrer bei Schlierbach schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend nahe Schlierbach wurden drei Motorradfahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. weiter lesen