In Hälfte zwei wie losgelöst

|

Mit einem ungefährdeten 21:12 (9:7)-Heimsieg gegen Jahn Göppingen haben die Handballerinnen der SG Kuchen-Gingen Platz eins in der Bezirksliga verteidigt. Der TV Jahn war im Hinspiel ein unangenehmer Gegner, zudem beklagte die SG nach dem Derby beim TV Altenstadt mit Arda Pozan, Kathrin Köller und Carina Bausch gleich drei Verletzte. Bausch biss jedoch auf die Zähne und lief auf. Die Partie begann schleppend, nach 15 Minuten stand es erst 2:2. Dann legte Jahn zwei Tore vor; erst in der 25. Minute glich die SG zum 7:7 aus. Bis zur Pause legte KuGi zwei Tore nach und in Hälfte zwei baute der Spitzenreiter den Vorsprung kontinuierlich aus. Von Jahn Göppingen kam keine große Gegenwehr mehr und so war der 21:12-Sieg am Ende auch der Höhe nach verdient.

SG-Tore: Hagmann (9/7), Weckherlen (3), Bausch (5), Schmidt (3), Dittmann (1).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen