Homogener Kader zahlt sich aus

|

Nach anfänglichem Abtasten und einem 3:3 (6.) kam der TVR besser ins Spiel. Nach einem Doppelpack von Selin Genc ging die Mannschaft um Uwe Pätzold und Aushilfscoach Hansi Haug 6:3 in Führung. Beim 9:4 versuchten die Gäste das Reichenbacher Spiel mit einer Auszeit zu unterbrechen. Der TVR ließ sich nicht irritieren, Ann-Kristin Seiter erhöhte durch zwei Treffer auf 11:5. Reichenbach ließ in der Abwehr wenig zu, spielte druckvoll nach vorne und zog dank geringer Fehlerquote zur Pause auf 20:10 weg.

Im zweiten Durchgang überrumpelten die Gastgeberinnen durch schnelles Umschaltspiel die Abwehr des TSV und warfen einfache Tore. Bis zum 31:22 blieb der Abstand bei maximal elf Toren, auch weil der TVR in der Abwehr teils zu passiv agierte. In der Schlussphase schraubte Reichenbach mit einem 6:0-Lauf das Ergebnis wieder nach oben.

Der homogene Kader des TV Reichenbach machte sich bemerkbar, jede Spielerin trug sich in die Torschützenliste ein. Zudem zeigte die Mannschaft über weite Strecken eine präsente, aggressive Deckung, die den Gästen erhebliche Schwierigkeiten bereitete und auch in den kommenden Partien der Schlüssel zum Erfolg sein wird.

TV Reichenbach: Strohmeier, Graf; Annalena Fischer (3), Genc (4), Weiß (2), Katharina Seiter (3), Jahn (2), Christin Fischer (4), Kienzlen (7/1), Breymayer (5), Ann-Kristin Seiter (5), Stockburger (2).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Almabtrieb: Ein Ort im Ausnahmezustand

Der achte Gammelshäuser Almabtrieb lockte am Sonntag tausende Besucher in die kleine Gemeinde am Albtrauf. weiter lesen