Heiningen II mit Rückmeldung

|

Nach zwei Niederlagen meldete sich Handball-Landesligist TSV Heiningen II mit dem 35:28 (21:12) über den TSV Owen im Abstiegskampf zurück. Mit diesem Heimerfolg konnte der TSV nicht nur die Teckstädter erneut in dieser Runde besiegen, sondern vor allem den Relegationsplatz gegen den Abstieg wieder in Reichweite bringen. Von Anfang an war festzustellen, dass sich die Mannschaft rehabilieren wollte. Aufbauend auf eine gute Abwehr kam der TSV zum 5:3 und 10:6 und führte zur Pause 21:12. Nach Wiederbeginn zeigte die heimische Abwehr Nachlässigkeiten, die aber unbestraft blieben. Da die Beschattung von Moritz Traub und Stephan Haist keine Früchte trug, sprang über 27:19 schließlich der 35:28-Sieg heraus. TSV Heiningen II: Graf, Ortwein: Traub (6), Lorenz (2), Weber (3/2), Müller, Zöller (10), Tom (1/1), Schrag (5), Heim (3), Wörner (1), Haist (2), Spörle (2).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger „Brezeltaste“ gerät schon in die Kritik

Das Kurzparken in der Hauptstraße ist kurz nach der Einführung bereits wieder ins Gerede gekommen. Außerdem sind nächtliche Verkehrsrowdys vielen in Dorn im Auge. weiter lesen