FSG-Jugendstil ist erfolgreicher als der Argentaler

|

Im Spitzenspiel der Handball-Landesliga der Frauen erwartet Spitzenreiter FSG Donzdorf/Geislingen morgen um 15.15 Uhr in der Geislinger Michelberghalle die SG Argental. Der Absteiger aus der Württembergliga steht mit 6:4 Punkten auf Platz drei und hat Aufstiegskonkurrent TSG Schnaitheim deutlich abgefertigt. Allerdings gelangen die drei Siege in heimischer Halle, auswärts gab es für Argental nichts zu gewinnen. Diese Serie würde die FSG gerne verlängern und damit auch ihre makellose Bilanz auf 12:0 Zähler ausbauen.

Argentals Markenzeichen ist ein mit A-Jugendlichen verstärktes junges Team, das unbekümmert aufspielt und mit hoher Laufbereitschaft versucht, die gegnerischen Mannschaften über die volle Spielzeit unter Druck zu setzen. Donzdorf/Geislingen hat in den bisherigen Partien gezeigt, ebenfalls 60 Minuten ein hohes Tempo gehen zu können. Allerdings muss die Chancenauswertung deutlich besser werden, denn zuletzt brachte die Abschlussschwäche die Mannschaft an den Rand einer Niederlage. Altersmäßig unterscheidet sich die FSG wenig von den Gästen, denn mit Vanessa Hoffer und Hannah Pfisterer stehen ebenfalls zwei A-Jugendspielerinnen im Team, die nicht nur aufgrund ihrer Defensivqualitäten eine feste Größe sind.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klinik: Krauter-Pläne stoßen weiter auf Skepsis

Im Beisein von Landrat Edgar Wolff berät der Göppinger Gemeinderat am Donnerstag über Pläne, die Klinik am Eichert zu sanieren und weiterzunutzen. weiter lesen