Frisch Auf freut sich über erneut erteilte Lizenz

Am Montag vergab die Handball-Bundesliga (HBL) die Lizenzen für die Saison 2015/16 - Frisch Auf Göppingen, aktuell auf Platz fünf in der Tabelle, bekam die "Zulassung" einmal mehr ohne Auflagen.

|

Damit bescheinigt die HBL dem Traditionsklub, dass unterm Hohenstaufen seriös gearbeitet wird. "Dieses Ergebnis freut uns natürlich, denn es bestätigt unsere Vorgehensweise, die Maximierung des sportlichen Erfolgs immer auf der Basis einer wirtschaftlich soliden Arbeit anzustreben", kommentierte Frisch-Auf-Geschäftsführer Gerd Hofele die freudige Nachricht. "Der Dank gilt vor allem unseren treuen Fans mit insgesamt 3350 Dauerkarten-Besitzern, unseren 220 Freundeskreismitgliedern und 175 Sponsoren sowie allen Frisch-Auf-Mitarbeitern und Helfern, die alle zusammen in einem großen gemeinsamen Projekt daran arbeiten, dass die Marke Frisch Auf funktioniert.

Auch der Rekordwert im Besucherschnitt von aktuell knapp 4950 Zuschauern pro Spiel in der EWS-Arena ist ein tolles Indiz für die Attraktivität von Frisch Auf Göppingen und zeigt unsere breite Verankerung in der Bevölkerung", so Hofele weiter in seiner Stellungnahme, "die erneute Lizenzerteilung ohne Auflagen motiviert die ganze Frisch-Auf-Familie, auch in Zukunft weiter Vollgas zu geben."

Die Göppinger Handballprofis treten am Mittwoch bei Tabellenführer THW Kiel an (20.15 Uhr, live in Sport1), das nächste Heimspiel des Bundesliga-Fünften findet am Samstag, 16. Mai, gegen TuS N-Lübbecke statt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suche nach der Brandursache in Hausener Lagerhalle

Mit einem Großaufgebot bekämpfte die Feuerwehr Bad Überkingen den Brand in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Hausen am Freitagabend. 2000 Liter Diesel entzündeten sich. weiter lesen