Ebersbach enttäuscht

|

Auch in ihrem letzten Auswärtsspiel in der diesjährigen Saison zeigten sich die Württembergliga-Handballerinnen der HSG Ebersbach/Bünzwangen nicht von ihrer besten Seite. Im geografischen als auch tabellarischen Nachbarschaftsduell gegen den TB Neuffen kam die HSG bei der 21:30 (9:16)-Niederlage böse unter die Räder.

Die HSG Ebersbach/Bünzwangen musste krankheitsbedingt mehrere Ausfälle verkraften und ging damit ersatzgeschwächt in die Partie. Diese Tatsache allein kann aber die saft- und kraftlose Vorstellung beim TB Neuffen nicht erklären.

Bis zum 5:5 in der zehnten Spielminute konnte die HSG Ebersbach/Bünzwangen zunächst noch mithalten, dann allerdings agierten die HSG-Damen sowohl im Angriff als auch in der Abwehr viel zu pomadig.

Alles in allem schien in manchen Köpfen die Saison bereits gelaufen zu sein. Dies zog sich auch bis zu den Zuschauerreihen durch, denn im Vergleich zu den bisherigen Spielen hatten die wenigen HSG-Zuschauer gegen die TB-Anhänger zahlenmäßig ebenfalls klar das Nachsehen.

Der TB Neuffen erspielte sich somit in dieser Partie bereits zur Halbzeit eine klare 16:9-Führung. Weder die Halbzeitpause noch die beiden Auszeiten auf Seiten der HSG konnten das Blatt in der zweiten Hälfte wenden und so unterlag die HSG Ebersbach/Bünzwangen nach 60 Minuten deutlich mit 21:30.

HSG Ebersbach/Bünzwangen: Sabine Trzaska, Landsfried; Rummel (3/1), Bohm, Roffeis (6/1), Mayer (2), Rita Trzaska (1), Fischer-Roos (1), Stefanie Koser, Haug, Seidel (1/1), Sabrina Koser (7/2).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen