Ausgleich in der letzten Sekunde

|

Im dritten Auswärtsspiel in Folge war das Team von Trainer Gerd Römer diesmal, anders als in der Vorwoche, in der Schlusssekunde vom Siebenmeterpunkt erfolgreich und sicherte sich somit zumindest das Unentschieden.

Die Bietigheimer kamen besser ins Spiel und erarbeiteten sich nach 15 Minuten eine 7:4-Führung. Diese konnte in der Folgezeit auf 11:7 ausgebaut werden, ehe sich Frisch Auf durch fünf Treffer in Folge eine 12:11-Pausenführung erspielte. Auch im zweiten Abschnitt blieben die Grün- Weißen zunächst in Front, Felix Weißer erzielte nach 41 Minuten die 16:14-Führung.  Julian Mühlhäuser erzielte dann gut drei Minuten vor dem Ende den Treffer zum 22:22 und erkämpfte sich mit einer gelungenen Abwehraktion den Ball. Trainer Römer reagierte mit einer Auszeit, doch der Torerfolg im folgenden Angriff blieb aus. Im Gegenzug nutzte Bietigheim die Chance zum 23:22. Im letzten Angriff behielt Frisch Auf die Nerven und holte einen Siebenmeter heraus, den Mühlhäuser mit der Schlusssirene zum 23:23 verwandelte. Mit 3:3 Punkten belegt Frisch Auf Rang sieben der Jugendbundesliga. cs

FA Göppingen: Wittlinger, Beurer, Nigro, Zeiler (8), Muxfeldt, Leichs (1), Mühlhäuser (6/4), Rube, Weißer (5), Gross, Rupp, Heim, Fezer, Bröhl (3).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Aus für Jamaika: Keiner will’s gewesen sein

Politiker aus dem Kreis Göppingen sehen die Schuld am Scheitern der Sondierungsgespräche in Berlin beim jeweiligen politischen Gegner. weiter lesen