AUFGEFANGEN vom 7. August 2013

|
Wassersport-Experten unter sich: Die Freiwasser-Schwimmer Christian Reichert (l.) und Thomas Lurz (r.) mit den Göppinger Wasserballern Giuseppe Magarelli, Henry Klügel und Ingo Zeltenhammer. Foto: SV Göppingen

Schultze mit Steigerung

In der neuesten Ausgabe der Bestenlisten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes nimmt Stabhochspringerin Martina Schultze vom VfL Sindelfingen mit 4,50 Meter den sechsten Platz ein. Nachdem die Uhingerin in diesem Jahr mehrmals ihre Bestleistung von 4,40 Meter - erstmals gesprungen im Juli 2010 - eingestellt hatte, gelang es ihr jetzt, sich gleich um zehn Zentimeter zu steigern. Dabei legte die 22-Jährige in Besigheim einen optimalen Wettkampf hin. Ihre Anfangshöhe von 4,20 Meter überquerte sie schon im ersten Versuch. Nachdem sie 4,30 Meter ausgelassen hatte, gelangen die mittlerweile vertrauten 4,40 Meter ebenfalls auf Anhieb. Dann ließ die Studenten-Vizeweltmeisterin von Kazan 4,50 Meter auflegen und meisterte ihre neue persönliche Bestleistung ebenfalls ohne Fehlversuch.

Die Profis gepfiffen

Würdiger Abschied für das Schiedsrichtergespann Jochen Fischer (HSG Ebersbach/Bünzwangen) und Klaus Schwenkel (TSV Grabenstetten): Das erfahrene Duo pfiff das Handball-Jubiläumsspiel zwischen Württembergligist TSV Grabenstetten und Bundesligist Frisch Auf Göppingen, das die Profis mit 51:28 in der Lenninger Sporthalle gewannen. Fischer und Schwenkel leiteten die Partie mit Bravour, schließlich hatten sie noch vergangene Runde dem Baden-Württembergliga-Kader angehört. Klaus Schwenkel hängt nun die Pfeife nach fast 20 Jahren an den Nagel, während Gespannpartner Jochen Fischer sogar auf fast 30 Jahre zurückblicken kann. Bereits vor dem Spiel durften Schwenkel und Fischer aus der Hand des HVW-Vizepräsidenten und Bezirksvorsitzenden Esslingen/Teck, Kurt Ostwald, anerkennende Worte und Geschenke für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement entgegennehmen.

Marco Huck rückt vor

Marco Huck (36 Siege, davon 25 durch K.o.), WBO-Weltmeister im Cruisergewicht, ist erneut auf Rang eins der unabhängigen Computer-Weltrangliste Box-Rec vorgerückt. Damit ist der 28-jährige Schützling von Coach Ulli Wegner zu Recht in einem Atemzug mit so namhaften Champions wie Wladimir Klitschko (Schwergewicht), Bernard Hopkins (Halbschwergewicht), Andre Ward (Super-Mittelgewicht), Sergio Gabriel Martinez (Mittelgewicht) und Floyd Mayweather Jr. (Weltergewicht) zu nennen. Huck hatte im Jahr 2010 nach seinem Erfolg gegen Matt Godfrey (USA) zwischenzeitlich schon einmal die Führung in der nach Punkten geführten Rangliste übernommen, musste sie im Jahr darauf allerdings wieder abgeben. Nach seinem Erfolg im Juni dieses Jahres gegen den Briten Ola Afolabi rückte Huck jetzt wieder auf Position eins vor. Am 14. September trifft der Cruisergewichts-Weltmeister in der Stuttgarter Schleyer-Halle auf den früheren WBA-Champion Firat Arslan (33 Siege, 21 K.o., Box-Rec-Platz 17) aus Donzdorf. Eintrittskarten für Stuttgart gibt es unter Telefon: (0711) 2 555 555 und www.easyticket.de

Gäste bei Schwimm-WM

Mit David Steffel, Henry Klügel, Carsten Hoffmann, Giuseppe Magarelli, Jochen Göckelmann und Ingo Zeltenhammer wählten sechs Wasserballer des Bezirksligisten SV 04 Göppingen und Verbandsschiedsrichter Siggi Sachs für ihre Saisonabschlussreise das Ziel Barcelona, um die deutschen Teilnehmer bei der Schwimm-WM zu unterstützen. Über die Zuschauerrolle bei hochklassigen Wasserballspielen hinaus hatten die Göppinger unvergessliche Gelegenheiten, mit Aktiven vor Ort persönlich in Kontakt zu kommen, etwa mit Heiko Nossek vom SSV Esslingen, einziger süddeutscher Vertreter in der Wasserball-Nationalmannschaft, und den Weltmeistern im Freiwasserschwimmen, Thomas Lurz als erfolgreichstem deutschen WM-Teilnehmer sowie Christian Reichert und Isabelle Härle.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen