Angriff muss sich steigern

|

Heute um 14.45 Uhr warten alte Bekannte auf die Landesliga-Handballerinnen der HSG Lonsee-Amstetten. Gegen Gastgeber Bregenz Handball gab es schon in der Vergangenheit spannende Spiele. Da stets auch große Emotionen im Spiel waren, wurde es meist hitzig. In eigener Halle sind die Bregenzerinnen fast nicht zu schlagen. Versuchen wird es die HSG aber dennoch. Dazu bedarf es die Leistung der ersten Hälfte gegen Lenningen diesmal über 60 Minuten zu halten. Die Abwehr dürfte nicht das Problem sein, der Angriff muss sich steigern. Mehr Ideen, mehr Zusammenspiel und weniger individuelle Fehler, das dürfte das Patentrezept für einen Sieg in Österreich sein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen