Ab morgen ist für die HSG Reisen angesagt

|

Die nächste Partie bestreiten die Württembergliga-Handballerinnen der HSG Ebersbach/Bünzwangen am morgigen Sonntag um 17 Uhr beim HC Wernau. Diese Begegnung ist zugleich Auftakt von sechs Auswärtsspielen in Folge. Für die HSG beginnt somit eine lange Reisezeit. Dabei gilt es, sich bestmöglich zu verkaufen und möglichst viele Zähler mit ins Filstal zu bringen.

Der HC Wernau startete mit einem beeindruckenden 37:23-Sieg gegen den TSV Heiningen in die Saison. Somit wurden die Wernauerinnen gleich zu Beginn ihrer Favoritenrolle gerecht. Der Verein gehört sicherlich zu den Top-Klubs in der Liga. Ein mit erfahrenen Spielerinnen gespickter Kader um Maike Brückmann, Christine Haas und Marion Radonic, die allesamt Bundesliga-Erfahrung mitbringen, untermauert dies.

Bekanntlich ist aber Erfahrung nicht alles, und deshalb gibt es keinen Grund, warum sich die HSG vor diesem Aufeinandertreffen verstecken müsste. Im Gegenteil: Die Mannschaft freut sich auf 60 spannende und herausfordernde Spielminuten in Wernau.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen