Rippenverletzung: Kroos fehlt DFB-Elf gegen Aserbaidschan

|
Toni Kroos hat sich in der Partie gegen Nordirland an den Rippen verletzt. Foto: Niall Carson  Foto: 

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss in der abschließenden Partie der WM-Qualifikation am Sonntag gegen Aserbaidschan auf Mittelfeldspieler Toni Kroos verzichten.

Der Profi des spanischen Rekordmeisters Real Madrid reiste nach dem 3:1-Sieg der DFB-Elf in Nordirland aus dem Teamhotel in Belfast ab. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit.

Kroos solle eine Rippenverletzung, die ihn zuletzt auch zu einer Pause bei Real Madrid zwang, vollständig auskurieren. „Wir wissen, was wir an Toni haben. Wenn es darauf ankommt, können wir uns immer auf ihn verlassen. Entscheidend für uns ist, dass die Spieler im nächsten Jahr topfit sind und bis dahin gut und gesund durch die lange und kraftraubende Saison kommen“, wurde Bundestrainer Joachim Löw in der Mitteilung zitiert. Bereits unmittelbar nach dem Sieg am Donnerstagabend und der geglückten Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland hatte Löw personelle Veränderungen für die Partie gegen Aserbaidschan in Kaiserslautern angekündigt.

„Für Sonntag wird es auf jeden Fall Wechsel geben. Ich glaube, dass es jetzt die Möglichkeit gibt, anderen Spielern, die heute nicht gespielt haben, eine Chance zu geben“, hatte Löw gesagt.

Termine Nationalmannschaft

Länderspiel-Termine

WM-Quali, Gruppe C

Sportliche Leitung um Löw

Team hinter dem Team

Spielbilanz gegen 91 Gegner

Spieler mit den meisten Länderspieleinsätzen

Spielplan der WM 2018 in Russland

Mitteilung zum Kader

DFB-Kader

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

28-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Ein Beziehungsstreit endete am Mittwochabend in Eislingen mit einer schweren Stichverletzung am Hals. weiter lesen