TSV Bad Boll kassiert erneut Gegentreffer

|

Auch im Heimspiel gegen Aufsteiger SG Bettringen konnte Fußball-Landesligist TSV Bad Boll nicht „zu Null“ spielen und verlor mit 1:2. Vor dem Spiel war Trainer Benjamin Geiger wieder gezwungen, die Mannschaft auf mehreren Positionen umzustellen. Zuljevic (krank), De Rosa (Muskelfaserriss) und Avci mussten komplett passen, Alexander Persch konnte auf Grund eines Verkehrsunfalles nicht in der Anfangsformation auflaufen. In der 16. Minute nahm das Spiel Fahrt auf, das erste Tor fiel jedoch erst in der 44. Minute. Bad Boll brachte nach einer Bettringer Ecke den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Weller traf aus kurzer Distanz zum 0:1.

Bad Boll kam mit einer vielversprechenden Aktion aus der Kabine, doch Llanes-Ona verpasste den Ball in aussichtsreicher Position nur sehr knapp. In der 71. Minute wurde der Bad Boller Hansjörg Aust per Ampelkarte vorzeitig zum Duschen geschickt.

Die clever spielenden und geschickt agierenden Gäste lauerten jetzt in Überzahl auf ihre Chance. Diese kam in der 76. Minute nach einem langen Ball über die rechte Angriffsseite. Seitz war zur Stelle und erzielte das vorentscheidende 0:2 aus zehn Metern. Nur zwei Minuten später stand Adam nach Zuspiel von Herr völlig frei, verzog aber etwas überhastet aus zwölf Metern.

Bad Boll versuchte trotz der eigenen Unterzahl alles, um in die Begegnung zurückzukommen. Zunächst setzte Hartmann eine Volleyabnahme nach Zuspiel von Persch über das Bettringer Tor, ehe dem eingewechselte Benjamin Geiger dann in der 87. Minute doch der Bad Boller Anschlusstreffer aus kurzer Distanz gelang. Vor diesem Treffer war Florian Härter kurz nach seiner Einwechslung allein vor Scherrenbacher aufgetaucht, setzte den Ball aber aus zentraler Position neben das Tor. Die Gäste aus Bettringen brachten den knappen Vorsprung über die Zeit und entführten nicht unverdient drei Punkte aus dem Bad Boller Erlengarten. Adolf Schöllkopf
TSV Bad Boll: Scherrenbacher – Philipp, Kivotidis (80. Jaksche), Blessing (75. Fiedler), H. Aust, Heilemann (82. Geiger), S. Aust (75. Persch), Feldmeier, Hartmann, Llanes-Ona, Mettang.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

TSV Bad Boll

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Regio Rad im Kreis Göppingen: Ein Netz aus Leihrad-Stationen

Im Frühjahr soll das Rad- und Pedelec-Verleihsystem RegioRad Stuttgart starten. Nur eine Stadt im Kreis ist sicher an Bord, aber viele zeigen Interesse. weiter lesen