Sportverein wieder Verlierer

Göppinger kassieren beim FC 08 Villingen eine 0:3-Niederlage und kommen in der Oberliga aus ihrer Talsohle einfach nicht heraus.

|
In dieser Situation behält die Göppinger Abwehrkette mit Torhüter Kevin Rombach die Oberhand im Oberliga-Auswärtsspiel, am Ende aber unterlag der Sportverein in Villingen deutlich mit 0:3.  Foto: 

Eine weitere bittere Niederlage kassierte der Göppinger Sportverein mit dem 0:3 beim FC 08 Villingen. Von Beginn an agierten die Göppinger mit einer Fünfer-Abwehrkette, die auch in der ersten halben Stunde für Stabilität sorgte. Die beste Gelegenheit des Spiels hatte Patrick Stöppler in dieser Phase. Aus vier Metern nahm er den Fuß statt des Kopfes und jagte den Ball in der achten Minute freistehend übers Tor.

Insgesamt waren die Rot- Schwarzen im Mittelfeld den Gastgebern ebenbürtig und zeigten ein gutes Spiel, das jedoch aufgrund mangelnder Qualität zumeist am gegnerischen Strafraum endete. Statt den dringend benötigten Führungstreffer zu erzielen, musste die Coveli-Elf das 1:0 durch Oberliga-Torjäger Nedzad Plavci hinnehmen. Dieser zog in der 29. Minute aus halbrechter Position einfach mal ab, der Ball ging durch die Beine von Oliver Stierle und schlug unhaltbar links unten im Gehäuse von Kevin Rombach ein.

Die nächsten zehn Minuten gehörten den Gastgebern und der Sportverein  wackelte bedenklich. Vor der Pause fingen sich die Göppinger wieder und erneut Patrick Stöppler hatte den Ausgleich auf dem Fuß. Nach einer Ecke traf er den Ball aus drei Metern aber nicht richtig, der Schuss wurde zur sicheren Beute von Torhüter Mendes. Nach dem Seitenwechsel folgte der nächste Genickschlag für die Coveli-Elf. Nach einem Fehlpass am eigenen Strafraum zog der eingewechselte Tobias Weißhaar aus 18 Metern ab. Sein abgefälschter Schuss landete in der 48. Minute rechts unten im Eck und es stand 2:0 für die Gastgeber. Göppingen löste die Fünfer-Kette auf und hatte im Mittelfeld ein leichtes Übergewicht. Das Team kämpfte mit allen Mitteln gegen die erneute Niederlage an. Francis Ubabuike in der 61. und Nils Staiger in der 68. Minute konnten aber nach guten Aktionen den Ball nicht im Tor unterbringen. Vier Minuten später folgte die Entscheidung. Einen dank schnellem Umschaltspiel perfekt inszenierten Konter vollendete erneut Plavci abgebrüht zum 3:0-Endstand.

Patrick Schwarz hatte kurz vor Schluss für die Göppinger noch zweimal den Anschlusstreffer auf dem Fuß, traf aber nicht. Die Effektivität des FC 08 machte in Villingen den Unterschied aus, auch wenn das Ergebnis zu hoch ausfiel. Der Sportverein muss weiter auf ein Erfolgserlebnis warten.

FC Villingen: Mendes – Stark (46. Weißhaar), Ovuka, Ceylan (79. Wagner), Kaminski, Plavci (75. Haibt), Wehrle, Giles Sanchez, Niedermann, Geng, Serpa (79. Ketterer).
SV Göppingen: Rombach – Staiger, Houssou (76. Frölich), Loser, Stöppler (Kotuikov), Stierle, Kadrija (54. Ubabuike), Ziesche, Brück, Schwarz, Oubeyapwa (69. Özcan).
SR: Tobias Eisele.
Tore: 1:0 Plavci (30.), 2:0 Weißhaar (48.), 3:0 Plavci (72.).
Zuschauer: 850.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SV Göppingen

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen