SC vermasselt Generalprobe gründlich

Die Generalprobe des SC Geislingen vor dem Start in die Fußball-Landesliga ging mit einem 1:6-Debakel beim SV Fellbach gründlich daneben.

|

Die Generalprobe des SC Geislingen vor dem Start in die Fußball-Landesliga ging mit einem 1:6-Debakel beim SV Fellbach gründlich daneben.

Ein ums andere Mal ließen sich die Geislinger mit einfachen Kombinationen überlaufen. Der SC kam nur zu Chancen, wenn die Gastgeber mithalfen – so in der 16. Minute, als Mevlüt Köse SC-Stürmer Benjamin Klement den Ball vor die Füße legte, der aber knapp am Tor vorbeischlenzte.

Trainer Uli Haug war mit dem behäbigen Aufbauspiel seiner Mannschaft überhaupt nicht zufrieden. Über die linke Seite ging so gut wie nichts und über die rechte nicht viel. In der 21. Minute belohnten sich die Gastgeber durch Robin Binder mit der überfälligen Führung, sechs Minuten später schnürte Binder den Doppelpack. Hätte Keeper Jonas Pangerl in der 25. Minute nicht einen Handelfmeter von Philipp Härterich gehalten, wären die Geislinger mit einem 0:4 in die Pause gegangen. So hieß es nur 0:3, eine Minute vor dem Wechsel leitete ein Ballverlust von Toni Smugac den dritten Gegentreffer durch Christian Buck ein.

In der zweiten Hälfte wurde das Geislinger Spiel zunächst nicht besser, Marco Schulz erhöhte auf 4:0 (54.). Der SC sendete in der 73. Minute dann doch ein Lebenszeichen. Nach schöner Vorarbeit von Giovanni Baumann traf  Nico Orlando im zweiten Versuch zum 4:1. Mit einer starken Parade verhinderte Pangerl zunächst Schlimmeres, ehe die Fellbacher in den letzten zehn Minuten durch einen Kopfballtreffer von Schulz nach einer Ecke (82.) und Daniel Reiser (90.) das halbe Dutzend vollmachten.

So erwischte es den SC im sechsten Testspiel doch noch, nachdem er zuvor selbst gegen den Zweitligisten FC Heidenheim (1:1) nicht verloren hatte. Vielleicht war’s ein Warnschuss zur rechten Zeit.

SC Geislingen: Pangerl (79. Spagnuolo) – Heinzmann, Smugac, Mädel, Bäumel – Grupp, Petricevic (62. Orlando) – Sönmez (53. Falzone), Akcay (46. Riedel), Krist (70. Baumann) – Klement (79. Hauser).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Aus Übung wird Ernst: Göppinger Bergretter helfen Schwerverletztem

Als ein Wanderer am Samstag vom Buchstein vor der Tegernseer Hütte abstürzte und sich schwer verletzte, wurde die Bergwacht Göppingen per Zufall zum Erstretter. weiter lesen