Quali-Turnier an Waiblingen

|

Bei optimalen Bedingungen wurde das Qualifikationsturnier der U14-Fußballjugend auf den beiden Rasenplätzen des Eichenbach-Sportgeländes ausgetragen. Verdienter Turniersieger beim FC Eislingen wurde der FSV Waiblingen, der bereits in der Vorrunde stark aufspielte und während des Turniers in sieben Spielen nur ein Tor kassierte. Ausgerechnet der Elf des Gastgebers gelang dieses Kunststück. Ins Finale schaffte es der SV Böblingen, der sich in den Viertel- und Halbfinals gegen Vaihingen und Neu-Ulm durchsetzte. Das Finale entschied Waiblingen mit 1:0 für sich. Ein Wiedersehen mit dem FSV gibt es beim Hauptturnier um den LBS-KSK-Cup am 13. Mai an gleicher Stelle.

Endstand: 1. FSV Waiblingen, 2. SV Böblingen, 3. SV Bonlanden, 4. TSV Neu-Ulm, 5. VfR Süßen, 6. SV Vaihingen, 7. FC Eislingen, 8. TSG Hofherrnweiler, 9. FC Norm. Gmünd, 10. TSG Balingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

FC Eislingen

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrheit lehnt Messstelle an der Sternkreuzung ab

Die Mehrheit im Göppinger Gemeinderat hat eine Messstelle für Luftschadstoffe an der Sternkreuzung abgelehnt. Auch die Verwaltung war dagegen. weiter lesen