FC Eislingen verpflichtet neuen Trainer

|

Fußball-Landesligist FC Eislingen ist bei der Suche nach einem neuen Coach fündig geworden: Ab Juli übernimmt Luca Greco das Traineramt beim stark abstiegsgefährdeten Aufsteiger.

„Er war mein Wunschtrainer“, gesteht der geschäftsführende Vorsitzende des Vereins, Thomas Rupp. Gemeinsam mit dem ehemaligen Spieler David Hilger, der jetzt als Spielleiter der ersten Mannschaft fungiert, hat Rupp den neuen Coach nach Eislingen gelotst. „Greco musste nicht lange überlegen, als unser Anruf kam“, erzählt Rupp, „er möchte sich weiterentwickeln und sieht im FC Eislingen eine neue ­Herausforderung.“

Der 32-jährige Greco ist seit acht Jahren in verschiedenen Positionen beim Bezirksligisten TSV RSK Esslingen tätig. Seit drei Jahren trainiert der Kirchheimer die erste Mannschaft des Klubs. Greco tritt im Sommer die Nachfolge von Klaus Gromer an, der den FC erst vor zwei Wochen übernommen hat, nachdem sich der Verein von Trainer Michael Kuhn getrennt hatte. tr/wk

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Großeinsatz in Hausen: Lagerhalle brennt nieder

Mit einem Großaufgebot bekämpfte die Feuerwehr Bad Überkingen den Brand in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Hausen am Freitagabend. 2000 Liter Diesel entzündeten sich. weiter lesen