Endriß assistiert in zweiter Liga

In der neuen Saison der Zweiten Fußball-Bundesliga ist Tobias Endriß von der Schiedsrichtergruppe Göppingen als Assistent an der Seitenlinie im Einsatz.

|
Tobias Endriss entscheidet unmissverständlich und steigt jetzt als Assistent in die Zweite Liga auf.  Foto: 

Als punktbester Schiedsrichter-Assistent der abgelaufenen Spielzeit in der Dritten Liga setzt Tobias Endriß vom SC Geislingen seinen Aufstieg fort und wird in der gerade gestarteten neuen Saison der Zweiten Fußball-Bundesliga an der Seitenlinie im Einsatz sein.

Endriß, der am 12. August 27 Jahre alt wird, gehört zum festen Gespann von Schiedsrichter Dr. Matthias Jöllenbeck, der aus dem Südbadischen Fußball-Verband kommt. „Er ist ebenfalls Aufsteiger und als Schiedsrichter neu in der Zweiten Liga“, erklärt Endriß und blickt der neuen Herausforderung mit reichlich Vorfreude entgegen: „Ich bin riesig stolz, in einer der Top-Ligen tätig zu sein. Die Zweite Liga ist eine attraktive Spielklasse.“

Bei den Partien der Vereine aus Baden-Württemberg wird Endriß wegen des Regionalprinzips nicht eingeteilt, aber „auch alle anderen Spielorte sind fast durchweg besondere Adressen“.

Der kaufmännische Angestellte in einem Göppinger Einkaufsverbund für Baugeräte erfährt von seinem Arbeitgeber die notwendige Unterstützung für die zeitintensive Tätigkeit. Ein Großteil  von Urlaub und Überstunden wird für die Schiedsrichterei eingesetzt. „Die Anforderungen und der Aufwand verändern sich nicht, auch in der Dritten Liga erfolgte die Anreise bereits am Tag vor dem Spiel“, erklärt der Bad Ditzenbacher, „neu ist jetzt, dass sich ein Spieltag in der Zweiten Liga von Freitag bis Montag erstreckt und man dadurch noch flexibler sein muss.“

Los geht es für das neue Gespann voraussichtlich mit der ersten Runde im DFB-Pokal ab 19. August. An den ersten beiden Spieltagen der Zweiten Liga werden in der Regel die Bundesliga-Schiedsrichter eingesetzt, um Wettkampfpraxis zu sammeln. Tobias Endriß wird daneben weiterhin als Regionalliga-Schiedsrichter tätig sein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landratsamt: Anbau wird bald abgerissen

Im Dezember findet die letzte Sitzung im Hohenstaufensaal des Landratsamts statt. Die Arbeiten am Millionenprojekt Neubau beginnen noch dieses Jahr. weiter lesen