Nervenkitzel vor Rekordkulisse

Der TSV Obere Fils hat den GZ-Pokal nach 2010 und 2012 zum dritten Mal gewonnen. Im Finale am Mittwochabend in Gosbach setzte sich der TSV im Elfmeterschießen gegen den TV Deggingen durch. Mit Bildergalerie.

THOMAS FRIEDRICH |

Manche mögen's kribbelig. Schon im Halbfinale hatten Degginger wie Wiesensteiger ihre Nerven samt der ihrer Anhänger strapaziert und sich erst im Elfmeterschießen fürs Endspiel qualifiziert. Gestern knüpften beide Teams nahtlos daran an und lieferten sich vor der GZ-Pokal-Rekordkulisse von 680 Zuschauern in Gosbach ein hochspannendes Duell.

Nach 60 Minuten hatte es 1:1 gestanden, im Elfmeterschießen sah es zunächst nach einem Degginger Erfolg aus, als Keeper Dennis Wiesner den Schuss von Marius Krätschmer pariert hatte. Der TVD vergab aber den Matchball. Olaf Wiezorek, erst Sekunden vor Ende der Verlängerung eigens fürs Elfmeterschießen eingewechselt, scheiterte an Maximiian Mayer. Marco Floridia glich aus und als Johannes Maier den Ball in die Wolken drosch, trat Floridia zum zweiten Mal an und ließ sich als Matchwinner feiern.

TSV-Coach Stefan Haußmann hatte gleich fünf Stammkräfte in die erste Elf beordert, die bislang im Turnier noch keine Minute gespielt hatten. Selcuk, Floridia, Telci, Allmendinger und Göser erwiesen sich als die erhofften Verstärkungen. Haußmann sah die Seinen als die "über weite Strecken aktivere" Mannschaft, die daher "völlig verdient" in Führung ging. Burak Selcuk zog über die linke Seite unwiderstehlich davon und seine Hereingabe drückte Sandro Hensel über die Linie (7.).

Die Qualitätszufuhr im Team machte sich bei Obere Fils deutlich bemerkbar, der TSV kontrollierte das Geschehen und ließ Deggingen vor der Pause nicht den Hauch einer Torchance. Völlig ohne Vorankündigung und mit bescheidenem eigenen Zutun glich der TVD zwei Minuten nach Wiederbeginn aus. Nach einem Missverständnis im Wiesensteiger Abwehrzentrum samt Fehler von Keeper Christian Mayer reagierte Marc Rebmann am schnellsten und schob den Ball ins leere Tor. "Dadurch haben wir die Degginger erst aufgeweckt", sagt Haußmann, dessen Schützlinge sich anschließend eines deutlich stärkeren Gegners erwehren mussten. Dennoch hatte Obere Fils in der Schlussphase den Sieg auf den Fuß, Kokoska rettete auf der Linie (51.), Benjamin Seiberts Kopfball flog knapp vorbei (52.) und Selcuk scheiterte am prächtig reagierenden Wiesner (54.).

Mit viel Glück rettete sich der TVD in die Verlängerung, hätte dort aber "das Spiel entscheiden müssen", klagt Trainer Daniel Knaupp. Marcel Wiesner traf aus 17 Metern den Pfosten (69.) und TSV-Keeper Mayer lenkte Wiesners Kopfball an die Latte (73.). Im Elfmeterschießen hatte Deggingen nach Dennis Wiesners Parade gegen Krätschmer drei Matchbälle, Wiesensteig wehrte alle ab. Schreiner und Floridia trafen, dazwischen hielt Mayer gegen Wiezorek. Nach Floridias zweitem verwandelten Elfer begann die Jubelorgie in Schwarz-Gelb.

Die wurde mit 750 Euro versüßt, Deggingen muss sich mit 400 begnügen. Die unterlegenen Halbfinalisten FTSV Kuchen und TSV Gruibingen nehmen einen Scheck über 200 Euro mit, Torschützenkönig Lukas Lallemand kassiert 125 Euro.

Lesetipp Die besten Fußballer und alle Spiele im Überblick.
 



SO SPIELTEN SIE

TSV Obere Fils: Christian Mayer - Allmendinger (31. Gottwald), Krätschmer, Göser, Schreiner - Seibert, Thomas Mayer - Hensel, Telci, Selcuk - Floridia.

TV Deggingen: Dennis Wiesner - Achilles, Maier, Oesterling, Steck (56. Durner) - Vögele, Weckerle - Kokoska (79. Wiezorek), Marc Rebmann (66. Dzirson), Marcel Wiesner - Timo Rebmann.

SR: Ibrahim Celkin (Neidlingen).

Tore: 1:0 Hensel (7.), 1:1 Marc Rebmann (32.). Elfmeterschießen: 0:1 Maier, 1:1 Telci, 1:2 Marcel Wiesner, Dennis Wiesner hält gegen Krätschmer, 1:3 Weckerle, 2:3 Schreiner, 2:4 Oesterling, 3:4 Gottwald, Christian Mayer hält gegen Wiezorek, 4:4 Floridia, Johannes Maier schießt drüber, 5:4 Floridia. Zuschauer: 680.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Themenschwerpunkt

GZ-Pokal 2015

GZ-Pokal 2015

Gosbach: Zwölf Teams kämpfen vom 31. Juli bis zum 12. August um den "GZ-Pokal 2015". In den vergangenen beiden Jahren hatte jeweils der FTSV Kuchen den Pokal gewonnen. In diesem Jahr soll das Triple her, doch die Konkurrenz ist stark.

mehr zum Thema

Zum Schluss

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr