Neureuther vor Geburt: „Ganz entspannt bin ich nicht“

|
Felix Neureuther ist momentan ein wenig nervös. Der Skirennfahrer wird Vater. Foto: Maximilian Haupt  Foto: 

Skirennfahrer Felix Neureuther (33) zeigt sich vor der Geburt seines ersten Kindes nervös.

„Es ist zwar das größte Glück auf Erden, Vater zu werden, aber so ganz entspannt bin ich momentan nicht“, sagte der Oberbayer, dessen Freundin Miriam Gössner (27) hochschwanger ist, der Münchner „Abendzeitung“. „Das Baby könnte theoretisch jederzeit kommen. Deshalb habe ich das Handy jetzt immer in der Hosentasche.“

Der beste deutsche Alpin-Sportler bereitet sich auf die Ende Oktober beginnende Olympia-Saison vor, ist in Gedanken aber bei seiner Freundin in Garmisch-Partenkirchen. „Ich bin schon aufgeregt, frage mich, was sein wird, wie das sein wird. Aber wie es dann tatsächlich ist, werde ich sehen, wenn es so weit ist.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Regio Rad im Kreis Göppingen: Ein Netz aus Leihrad-Stationen

Im Frühjahr soll das Rad- und Pedelec-Verleihsystem RegioRad Stuttgart starten. Nur eine Stadt im Kreis ist sicher an Bord, aber viele zeigen Interesse. weiter lesen