Bauunternehmen hinterzieht Sozialbeiträge in Millionenhöhe

|

berichtete das Hauptzollamt Lörrach am Mittwoch. "Das ist für unser Gebiet ein sehr großer Fall", sagte eine Sprecherin. Die Geschäftsführerin des Herstellers von Betonteilen wurde vom Amtsgericht Emmendingen verwarnt.

Das Unternehmen hatte laut Ermittlern zwischen 2008 und 2014 weit über 100 Männer größtenteils aus Südosteuropa als selbstständige Subunternehmer ausgegeben. So kam es um die Sozialbeiträge herum. Die Männer leisten aber genau die gleiche Arbeit wie die Angestellten. Das Amtsgericht Emmendingen hatte bereits Ende Mai über den Fall entschieden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen