Haus für Kinder in Westerheim feiert Geburtstag

Westerheim gehört zu den Pionieren bei der U3-Betreuung. Mit buntem Programm wurde jetzt der 5. Geburtstag des „Haus für Kinder“ gefeiert.

|
Das Haus für Kinder in Westerheim feiert den 5. Geburtstag. Da darf die Torte nicht fehlen.  Foto: 

Bei herrlichem Spätsommerwetter haben Eltern und Erzieherinnen den 5. Geburtstag des „Haus für Kinder“ (HfK) in Westerheim gefeiert. Bürgermeister Walz betonte vor den zahlreichen Gästen, dass Westerheim die Einrichtung bereits 2011 und damit zwei Jahre vor dem Inkrafttreten des Rechtsanspruches auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem ersten Lebensjahr in Betrieb genommen hat. Walz zufolge hat sich in den vergangenen Jahren viel getan bei der Kinderbetreuung in Westerheim. So gibt es in allen Kindergärten und der Schule ein warmes Mittagessen, das auch sehr gut angenommen werde. Auch die Betreuungsformen sind einem stetigen Wandel unterworfen. Vor allem die Nachfrage an Ganztagesbetreuung nimmt sowohl im Kindergarten als auch in U3 stetig zu. Der Mehrzweckraum im Haus für Kinder ist ebenfalls gut ausgelastet. Er wird inzwischen auch von Vereinen und dem Volksbildungswerk belegt.

Elternbeiratsvorsitzende Claudia Ansorge-Kneer bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit den Erzieherinnen und die Unterstützung der Gemeinde. Als Geschenk überreichte sie einen Gutschein für einen Marterpfahl. Er soll die neue Tipi-Landschaft vervollständigen und künftig wilde Indianerspiele ermöglichen.

Nach einem Grußwort von HfK-Leiterin Kerstin Staub herrschte buntes „Jahrmarkttreiben“ im Garten mit zahlreichen Mitmachaktionen für Groß und Klein. Musikalisch umrahmt wurde die Geburtstagsfeier vom Schülerchor der Klasse 2 der Grundschule und der Cajon-Gruppe um Tobias Kneer.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen