Exhibitionist entblößt sich in S-Bahn

|

Ein Exhibitionist belästigte am Dienstagabend in der S-Bahn auf der Fahrt zwischen Endersbach und Schorndorf eine 71 Jahre alte Frau.

Der unbekannte Mann nahm gegen 18.30 Uhr gegenüber der Frau Platz und manipulierte dann an seinem Geschlechtsteil. Dabei holte er selbiges auch aus seinem Hosenschlitz hervor, sodass dieses für die 71-jährige Seniorin sichtbar war.

Der Mann verließ in Schorndorf die S-Bahn und entfernte sich in unbekannte Richtung. Er wird als etwa 20 bis 25 Jahre alter Europäer und 1,75 Meter groß beschrieben. Er hatte dunkle, glatte, kurze Haare sowie eine schlanke Figur. Außerdem trug er beige und olivfarbene Kleidung und führte einen Rucksack in der selben Farbe bei sich.

Weitere Hinweise werden vom Polizeirevier Schorndorf unter der Tel. (07181) 20 40 erbeten. Die Polizei bittet außerdem darum, dass sich möglicherweise weitere Geschädigte unter der selben Nummer melden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen