Zwei Messer beschlagnahmt

|

Am Mittwoch kontrollierte die Polizei im Rahmen der Konzeption „Sichere Innenstadt“ in den Bereichen um den Bahnhof, die Stadthalle und den Innenstadtbereich zwischen 16 und 20 Uhr in Göppingen rund 30 Personen. Im Park an der Blumenstraße fand eine Streife bei einem 18-Jährigen wenige Gramm Marihuana. Die Drogen wurden beschlagnahmt. In der Burgstraße stoppten Einsatzkräfte einen weiteren 18-Jährigen. Er trug ein Butterflymesser bei sich. Weil es äußerst gefährlich ist, ist bereits der Besitz eines solchen Messers in Deutschland verboten und führt zu einer Strafanzeige. Ein sogenanntes Einhandmesser nahmen Polizisten einem 28-Jährigen auf einem Steg über dem Bahnhof ab.   Die Polizei wird weiterhin intensive Kontrolle in der Göppinger Innenstadt zur Sicherheit der Bevölkerung vornehmen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Aus Übung wird Ernst: Göppinger Bergretter helfen Schwerverletztem

Als ein Wanderer am Samstag vom Buchstein vor der Tegernseer Hütte abstürzte und sich schwer verletzte, wurde die Bergwacht Göppingen per Zufall zum Erstretter. weiter lesen