Wiese wird zur Müllhalde: 150 alte Reifen auf Grundstück entsorgt

Eine böse Überraschung erlebte der Besitzer einer Wiese am vergangenen Wochenende in Bad Ditzenbach. Als der Mann am vergangenen Samstag zu seinem Stück Land kam, war ein guter Teil seines Grund und Bodens bedeckt - und zwar mit 150 alten Autoreifen ohne Felgen.

|

Die Polizei hat Reifenspuren gesichert, die der Täter auf einem Feldweg hinterließ. Die Wiese liegt im Gewann Boden in Auendorf, teilen die Beamten mit. Ihnen zufolge hat der Unbekannte die Reifen in der Nacht auf Freitag entsorgt. Von dem Zaun, der das Gelände einschließt, ließ er sich nicht abhalten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schlaganfallversorgung: Minister bleibt bei seiner Entscheidung

Das Positionspapier des Kreistags beeindruckt das Ministerium nicht: „Keine neuen Fakten.“ Kreisräte fordern Veröffentlichung des geheimen Gutachtens. weiter lesen