Unfall auf der B10

Mit Wucht ist eine 21-Jährige Autofahrerin auf der B10, Anschlussstelle Oberesslingen Richtung Göppingen auf einen VW Polo geknallt. Verletzt wurde beim Unfall niemand.

|
Eine kurze Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montag, kurz vor 17 Uhr, auf der Bundesstraße 10, in Höhe der Anschlussstelle Oberesslingen ereignet hat. Eine 21-jährige Denkendorferin war mit ihrem Renault Twingo auf der B 10 in Richtung Göppingen unterwegs. Zu spät erkannte sie, dass auf Höhe der Anschlussstelle Oberesslingen der Verkehr ins Stocken geriet. Sie krachte mit voller Wucht ins Heck eines vorausfahrenden VW Polo, der von einem 24-jährigen Denkendorfer gelenkt wurde. Alle Fahrzeuginsassen waren angegurtet, sodass zum Glück niemand verletzt wurde. Der Renault wurde durch den Aufprall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf ca. 10.000 Euro beziffert.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen