Totalschaden nach Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall auf der B 466 zwischen Deggingen und Bad Ditzenbach ist am Dienstagabend ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Verletzt wurde allerdings niemand.

|
Eine 23-jährige Opelfahrerin hatte wegen einen Rettungswagens ihre Geschwindigkeit verringert und war an den rechten Straßenrand der B 466 gefahren. Eine 35-jährige Ford-Fahrerin, die hinter ihr gefahren war, hatte dies zu spät erkannt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Auffahrunfall nicht mehr fahrbereit.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrheit lehnt Messstelle an der Sternkreuzung ab

Die Mehrheit im Göppinger Gemeinderat hat eine Messstelle für Luftschadstoffe an der Sternkreuzung abgelehnt. Auch die Verwaltung war dagegen. weiter lesen