Schwerer Unfall vor Türkheim: Zwei Schwerverletzte

Bei einem Autounfall kurz vor Türkheim haben am Freitagabend zwei Fahrer schwere Verletzungen erlitten. Beide waren in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

|
Vorherige Inhalte
  • Der Unfall passierte gute 200 Meter vor dem Ortsschild von Türkheim. 1/3
    Der Unfall passierte gute 200 Meter vor dem Ortsschild von Türkheim. Foto: 
  • Der Unfall passierte gute 200 Meter vor dem Ortsschild von Türkheim. 2/3
    Der Unfall passierte gute 200 Meter vor dem Ortsschild von Türkheim. Foto: 
  • Der Unfall passierte gute 200 Meter vor dem Ortsschild von Türkheim. 3/3
    Der Unfall passierte gute 200 Meter vor dem Ortsschild von Türkheim.
Nächste Inhalte
Der Unfall passierte gegen 18.15 Uhr gute 200 Meter vor dem Türkheimer Ortsschild. Ein 55-jähriger Opel-Fahrer war in Richtung Türkheim unterwegs. Ihm entgegen kam ein 26-Jähriger in seinem Audi.

Wie ein Polizist vor Ort erklärte, befanden sich wohl beide Fahrzeuge auf der eigenen Fahrspur. Warum der VW und der Audi schließlich frontal gegeneinander gekracht sind, ist noch unklar.

Da beide Männer in ihren Autos eingeklemmt waren, mussten sie von der Feuerwehr befreit werden. Rettungsärzte versorgten sie vor Ort. Beide erlitten schwere Verletzungen.

 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen