Polizei überrascht Einbrecher

Als die Polizei in der Nacht zum Donnerstag an einem Autohaus in der Hauptstraße vorbeigefahren war, bemerkte sie ein verdächtiges Fahrzeug auf dem Gelände. Ihr Eindruck täuschte sie nicht: Diebe hatten gestohlene BMW-Räder eingeladen. Offenbar hatten sie die Polizei jedoch gerade noch rechtzeitig bemerkt, um flüchten zu können.

|
Der mit gestohlenen Nummernschilder versehene Fiat Ducato war mit einer Vielzahl von BMW-Rädern beladen, berichtet die Polizei. Sie leitete eine große Fahndung ein. Mit Hilfe mehrerer Streifenfahrzeuge und eines Hubschraubers suchten die Beamten nach den Dieben. Erfolg hatte sie jedoch keinen.

Die Täter hatten drei auf dem Firmengelände stehende Überseecontainer mit einem Schweißbrenner aufgebrochen und die eingelagerten Sommerräder ins Freie geschafft. Sie luden diese in den Fiat Ducato und offenbar noch in ein weiteres - größeres -  Fahrzeug. Mit diesem entwendeten sie 22 Rädersätze im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro. 19 Rädersätze blieben in dem am Tatort sichergestellten Ducato zurück.

Das Kriminalkommissariat Göppingen sucht nun nach möglichen Zeugen und fragt:  Wer hat auffällige Fahrzeuge oder Personen gesehen? Ist jemandem aufgefallen, wie die Räder verladen wurden? Hat jemand das Lichtflackern des Schweißbrenners bemerkt? Wer kann Hinweise zum möglichen Verbleib der gestohlenen BMW-Räder geben?

Wer antworten hat, wird gebeten, sich an die Göppinger Kripo zu wenden, Telefon  (07161) 63 0 - oder an jede andere Polizeidienststelle.
 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tragischer Unfall auf A8: 27-Jähriger kommt ums Leben

Ein 27-Jähriger ist Dienstagabend bei einem Unfall bei Kirchheim/Teck ums Leben gekommen. Er war mit seinem VW Golf auf einen Sattelzug aufgefahren. weiter lesen