Pedelec-Radler in Böschung geschleudert

Ein 75-jähriger Pedelec-Radler ist am Donnerstag auf der B 10 von einem Auto erfasst worden. Er war völlig unvermittelt vom Fußweg aus Amstetten auf die Bundesstraße getreten.

|
Der 34-jährige Autofahrer hatte noch versucht auszuweichen, war aber nicht mehr fähig, den Zusammenstoß zu verhindern. Das Auto traf den Senior mit dem Außenspiegel, anschließend wurde er in die Böschung geschleudert. Da er keinen Helm trug, erlitt er schwere Kopfverletzungen. Ein Helikopter brachte den 75-Jährigen in die Klinik. Der Schaden am Auto beläuft sich auf rund 500 Euro.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Krauter-Pläne vor dem Aus

Für das Vorhaben von Johannes Krauter, die alte Klinik nach Fertigstellung des Neubaus weiterzunutzen, gibt es keine Mehrheit im Göppinger Gemeinderat. Damit steht das Projekt vor dem Scheitern. weiter lesen