Oldtimer geht in Flammen auf

|

Ein Oldtimer ist am Mittwoch wegen eines technischen Defekts in Flammen aufgegangen. Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, wollte der Besitzer seinen Citroen-Oldtimer gegen 18 Uhr in in einer Halle in der Daimlerstraße anlassen. Sofort fing der Motorraum an zu brennen. Der Besitzer konnte rechtzeitig aussteigen. Als die Feuerwehr eintraf, war der Brand bereits gelöscht. Weitere Fahrzeuge, die in der Halle abgestellt waren, blieben unversehrt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Klinik: Krauter-Pläne stoßen weiter auf Skepsis

Im Beisein von Landrat Edgar Wolff berät der Göppinger Gemeinderat am Donnerstag über Pläne, die Klinik am Eichert zu sanieren und weiterzunutzen. weiter lesen