Ölofen in Gingen fängt Feuer

|

Öl aus einem defekten Öl-Ofen hat am Samstag gegen 11.15 Uhr in Gingen einen Zimmerbrand verursacht. Das ausgelaufene Öl entzündete sich, die Flammen griffen laut Polizei auf die Möbel über und setzten das Zimmer in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer zwar schnell löschen, der starke Rauch verrußte jedoch die gesamte Wohnung und machte sie unbewohnbar. Die 42-jährige Wohnungsinhaberin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus. Zwei weitere Personen blieben unverletzt. Schaden laut Polizei: etwa 30 000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger Bahnhofsviertel bald eine einzige Baustelle

Neben der Tiefgarage und dem Bahnhofsplatz erwartet die Göppingen im kommenden Jahr  zwei weitere Großprojekte auf engem Raum: Das „Rathaus II“ und das Zentrum Untere Marktstraße. weiter lesen