Nach Unfall in Lebensgefahr

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist am Samstag gegen 21.30 Uhr ein betrunkener Motorradfahrer ins Krankenhaus gekommen. Der 58-Jährige war zuvor in der Ulmer Straße in Uhingen von Göppingen her kommend in Richtung Stadtmitte unterwegs gewesen.

|

Er fuhr geradeaus über den dortigen Kreisverkehr und wurde dabei regelrecht in die Luft katapultiert. Der Motorradfahrer und seine Maschine flogen mehr als 25 Meter weit durch die Luft, ehe beide wieder auf die Fahrbahn prallten. Das Motorrad rutschte rund 60 Meter weiter, der Motorradfahrer etwa 40 Meter. Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Motorradfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand, der Test ergab einen Wert von weit über 1,1 Promille. Er wurde mit schwersten Verletzung in die Klinik gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden am Motorrad auf rund 7000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger „Brezeltaste“ gerät schon in die Kritik

Das Kurzparken in der Hauptstraße ist kurz nach der Einführung bereits wieder ins Gerede gekommen. Außerdem sind nächtliche Verkehrsrowdys vielen in Dorn im Auge. weiter lesen