Laster verliert Glasflaschen auf der B 466

Nach ersten Informationen hat der Laster einer Spedition auf der B 466 bei Deggingen gegen 7 Uhr am Freitagmorgen mehrere Sprudelkisten verloren. Der Verkehr wurde zeitweise umgeleitet.

|
Der Laster hat nach Angaben eines Polizeisprechers in Ulm etwa eine Palette voll mit Sprudelkisten verloren. Die Flaschen gingen auf der Fahrbahn zu Bruch. Der Verkehr wurde zunächst um die Scherben herum geleitet. Die Feuerwehr Deggingen war dann mit zehn Mann gut zweieinhalb Stunden damit beschäftigt, die Fahrbahn abzuspritzen und von den Scherben zu befreien, berichtet der Degginger Feuerwehrkommandant Dietmar Maier am Telefon. Der Verkehr wurde während der Reiniungsarbeiten bis etwa 10.40 Uhr innerörtlich durch die Hauptstraße umgeleitet. "Wir haben dann zum Schluss noch mit einem Radlader des Bauhofs die Glasscherben aus dem Graben neben der Fahrbahn entfernt, damit nichts im Erdreich bleibt", sagte Maier.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Krauter-Pläne vor dem Aus

Für das Vorhaben von Johannes Krauter, die alte Klinik nach Fertigstellung des Neubaus weiterzunutzen, gibt es keine Mehrheit im Göppinger Gemeinderat. Damit steht das Projekt vor dem Scheitern. weiter lesen