Kranlast klemmt Arbeiter ein

Bei einem Arbeitsunfall am Montag in Geislingen hat ein Mann schwere Verletzungen erlitten.

|
Ein 49-jähriger Arbeiter bediente einen Kran an einer Baustelle im Osten der Stadt. Er sollte eine Palette Dachziegel auf dem Dach abstellen. Plötzlich geriet die Last ins Schwingen und näherte sich bedenklich einem Audi. Der 49-Jährige wollte einen Schaden verhindern und die Kranlast mit den Händen aufhalten. Dabei geriet er zwischen die 600 Kilogramm Ziegel und den Audi. Er wurde eingeklemmt und so schwer verletzt, dass der Rettungsdienst ihn ins Krankenhaus bringen musste. Den Schaden am Audi hat er nicht verhindert, den schätzt die Polizei auf rund 4000 Euro.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen