Junge mit Messer bedroht

Ein Achtjähriger ist am Dienstag gegen 13.10 Uhr an einer Bushaltestelle in der Göppinger Straße von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht worden. Der Täter forderte Geld von dem Jungen.

|
Vermutlich ein Jugendlicher trat nach Polizeiangaben an der Bushaltestelle von hinten an den Jungen heran, packte ihn am Arm und forderte Geld. Der Junge sagte aus, mit einem Messer bedroht worden zu sein. Er konnte aber unbeschadet flüchten.

Der Unbekannte war etwa 1,65 Meter groß, hat kurze schwarze Haare. Er trug einen schwarzen Pullover und eine schwarze Jacke sowie eine rote Hose und weiße Schuhe. Der Unbekannte führte auch einen schwarzen Rucksack mit sich. Hinweise bitte an die Polizei Bad Boll unter 07164/12024.
 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrheit lehnt Messstelle an der Sternkreuzung ab

Die Mehrheit im Göppinger Gemeinderat hat eine Messstelle für Luftschadstoffe an der Sternkreuzung abgelehnt. Auch die Verwaltung war dagegen. weiter lesen