Gleich viermal Unfallflucht

|

7000 Euro Schaden entstanden bei vier Unfallflucht-Delikten am Donnerstag. 2000 Euro Schaden verursachte ein Unbekannter an einem Honda Prelude, der in der Hirschstraße in Faurndau geparkt war. In der Ulmer Straße wurde ein blauer Opel Meriva gestreift, offenbar von einem Van. Der Opel stand gegen 10.40 Uhr beim Immelmannzentrum. Schaden: 1000 Euro. Gegen 14 Uhr wurde auf der Heininger Straße ein Mercedes von einem aus der Eythstraße kommenden VW Tuareg angefahren, der bei Rot in die Kreuzung gefahren war. Der VW-Fahrer flüchtete, Schaden 1500 Euro. 2500 Euro Schaden entstanden an einem Honda Jazz, der in der Kantstraße abgestellt war. Hinweise unter Telefon: (07161) 63-23 60.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftiger Streit am Kriegerdenkmal

Gut 15 Vermummte haben am Sonntag fünf Personen am Kriegerdenkmal in der Mörikestraße angegriffen. Einer der fünf erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Streit politisch motiviert war. weiter lesen