Einbrüche in Ebersbach und Süßen

|

Unbekannte stiegen am Wochenende in Ebersbach und Süßen in Wohnhäuser ein. In der Kornbergstraße in Bünzwangen waren der oder die Täter am Samstagabend am Werk. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten Schränke und Schubladen. In Roßwälden brachen Unbekannte in der Zeit zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag in ein Wohnhaus ein. Um zu einem Fenster zu gelangen, kletterten sie auf eine Gartenbank.

Einen weiteren Einbruch verübten Unbekannte im Laufe des Wochenendes in der Hochstraße in Süßen. Der oder die Täter brachen ein Fenster auf und öffneten mit brachialer Gewalt einen Möbeltresor.

Die Polizei sucht Zeugen und Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen. Geräusche von splitterndem Holz, Glasbruch oder hochgeschobene Rollläden können ebenso Anzeichen eines Einbruchs sein wie zum Beispiel fremde Personen auf dem eigenen – oder dem Nachbargrundstück. Die Polizei rät auch, auf verdächtige Fahrzeuge zu achten. In einem solchen Fall solle man den   Notruf 110 wählen, damit die Polizei schnell zur Stelle sei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen