Desolates Gespann von der Polizei gestoppt

|
An der Doppelachse des Anhängers fehlte sogar ein Rad.  Foto: 

Gestern gegen 10 Uhr kontrollierten  Polizisten einen VW mit Anhänger, der auf der  ­B 10 von Geislingen in Richtung Amstetten fuhr. Das Gespann war zuvor aufgefallen, da an der Tandemachse des Anhängers ein Rad fehlte. Auf der Ladefläche des Anhängers befanden sich Zementsäcke. Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass die Anhängelast des Volkswagens um 60 Prozent überschritten war. Außerdem war am Volkswagen die Hauptuntersuchung überfällig. Ein Sachverständiger entdeckte weitere Mängel,  die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suizid bei Aichelberg nach Straftat im Kreis Ludwigsburg

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Hintergrund ist ein Suizid, dem eine Straftat im Kreis Ludwigsburg vorausgegangen war. weiter lesen