BMW streift Leitplanken

Schwere Verletzungen trug eine Autofahrerin am Dienstag nach einem Unfall in Uhingen davon.

|

Gegen 11.15 Uhr war ein Audi auf der B10 in Richtung Ulm unterwegs. Der 52-jährige Autofahrer war auf der Abfahrtsspur nach Faurndau. Da merkte er, dass er falsch fuhr. Er lenkte zurück auf die B 10. Dort war ein BMW unterwegs. Den sah der Audifahrer nicht. Um einen Unfall mit dem anderen Pkw zu vermeiden, bremste die 22-Jährige und lenkte nach rechts. Ihr Auto schleuderte und prallte gegen die Leitplanke. Auf einer Länge von fast 100 Metern wurden die Metallteile beschädigt. Die Frau verletzte sich bei dem Unfall schwer. Sie ging selbst zum Arzt. Die Feuerwehr Göppingen war ebenfalls an der Unfallstelle. Sie band das Öl, das aus dem BMW auslief. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Ein Abschlepper barg den Pkw. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 10.000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Räuber schießt auf Verkäuferin in Geislingen

Ein Mann hat am Freitag einen Lebens­mit­telladen in Geislingen überfallen und die Besitz­erin mit Schüssen verletzt. weiter lesen