Betrunkene randalieren

|

Eine Gruppe junger Männer fiel einem Zeugen um kurz vor 22 Uhr auf. Er sah, wie einer aus der Gruppe in der Geislinger Straße ein Auto beschädigte. Mit der Faust schlug er gegen eine Scheibe. Die ging zu Bruch. Der Zeuge verständigte die Polizei. Die Beamten stellten die Gruppe noch in der Nähe. Der 25-Jährige, der das Auto beschädigt hat, war zu dieser Zeit stark betrunken. Aber auch seine Begleiter waren nicht nüchtern. Während die Polizei die Personalien des 25-Jährigen feststellte, störte einer der Begleiter massiv. Die Polizei nahm ihn schließlich fest und brachte ihn auf die Wache. Nachdem die ersten Ermittlungen abgeschlossen waren, kam er wieder frei – ihn erwartet jetzt eine Anzeige. Auch wegen der Beleidigungen, mit denen er die Polizisten bedachte. Der 25-Jährige wird wegen der Sachbeschädigung angezeigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kein Konzept für den Fernverkehr: Warten auf den Metropolexpress

Die Bahn sorgt für Kopfschütteln: Es gibt gar kein Konzept für den Fernverkehr nach Fertigstellung von Stuttgart 21. Das hat gravierende Folgen für den Landkreis. weiter lesen