Bagger stark beschädigt

Mehrere Tausend Euro beträgt der Schaden, den Unbekannte am Wochenende in Eislingen an einem Bagger verursacht haben.

|
Möglicherweise wollten die Täter irgendwann zwischen Freitagabend und Montragfrüh eine Spritztour mit dem Bagger machen. Das Fahrzeug stand im Ahornweg. Die Täter brachen die Tür zum Führerhaus auf, doch es gelang ihnen nicht, das Fahrzeug zu starten. Vermutlich aus Ärger darüber schlugen sie eine Scheibe am Führerhaus ein und verbogen den Fahrhebel.

Die Eigentümer des Baggers schätzen den Schaden auf rund 2.000 Euro. Das Polizeirevier Eislingen, Telefon (07161) 85 10 ermittelt jetzt, um die Verantwortlichen für die Tat zu finden.
 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen