Autofahrer fährt 83-Jährigen an

Ein 83-jähriger Fußgänger ist am Sonntagnachmittag in Geislingen von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden.

|
Ein 26-Jährige fuhr nach Polizeiangaben gegen 15.20 Uhr in der Stauffenbergstraße mit seinem VW rückwärts aus einem Hof. Dabei übersah er den 83-jährigen Fußgänger. Erst als der Senior schrie und sich am Auto abstützte, bemerkte ihn der VW-Fahrer. Obwohl dieser dann sofort bremste, stürzte der betagte Mann. Durch den Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. 

Das Verkehrskommissariat Heidenheim führt die Unfallermittlungen und bittet Unfallzeugen sich unter Telefon (07335) 96260 zu melden.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tragischer Unfall auf A8: 27-Jähriger kommt ums Leben

Ein 27-Jähriger ist Dienstagabend bei einem Unfall bei Kirchheim/Teck ums Leben gekommen. Er war mit seinem VW Golf auf einen Sattelzug aufgefahren. weiter lesen