Angetrunkene steigt einem Autofahrer auf die Haube

Eine angetrunkene Frau hat in der Nacht zum Samstag auf der Eislinger Nordverbindung für einigen und nicht ungefährlichen Wirbel gesorgt.

|

Nach Angaben der Polizei lief die 30-Jährige gegen 0.15 Uhr auf der Salacher Straße in Eislingen herum und zwang dadurch einen Autofahrer zum Anhalten. Die Frau nutzte die Gelegenheit, um ihm auf die Motorhaube zu steigen. Dadurch wurde der Pkw beschädigt. Zeugen konnten die Frau festhalten und von der Fahrbahn bewegen. Die Frau ließ sich indes nicht beruhigen und wollte immer wieder auf die Fahrbahn laufen. Als die Polizei kam, begann sie die Beamten zu beleidigen und nach ihnen zu treten. Einem Zeugen, der sie beruhigen wollte, biss sie in den Unterarm. Der Mann trug eine offene Wunde davon. Für die Frau endete der Abend in der Psychiatrie. Die Angetrunkene wurde schließlich durch den Notarzt sediert und zur Behandlung in die Klink gebracht.

 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftiger Streit am Kriegerdenkmal

Gut 15 Vermummte haben am Sonntag fünf Personen am Kriegerdenkmal in der Mörikestraße angegriffen. Einer der fünf erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Streit politisch motiviert war. weiter lesen