Am Handy auf den Vordermann

Am Freitagmittag, gegen 15.20 Uhr, musste ein Autofahrer vor einer roten Ampel an der B 10 in Amstetten halten. Der ihm folgende 54-jährige Fahrer eines Fiat bemerkte dies nicht und fuhr auf.

|

Nach Auskunft eines Zeugen hatte er ein Handy in der Hand und war dadurch abgelenkt. An den Autos entstand Schaden in Höhe von je 1000 Euro. Damit nicht genug übersah noch eine folgende Autofahrerin die haltenden Autos und fuhr wiederum auf den Fiat auf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Züge stehen still und Fahrgäste werden schlecht informiert

Donnerstagmorgen hatten es Bahnreisende schwer. So mancher Fahrgast, der im Filstal in einem Zug saß, musste lange auf eine Weiterfahrt warten. Die Probleme gibt es allerdings schon länger. weiter lesen